Mirabellen-Zwetschgen-Marmelade

Auf dem Hinterhof des Mietshauses in dem ich wohne stehen etliche Obstbäume, die im Frühjahr herrlich blühen und trotz fehlender Pflege jedes Jahr reichlich wohlschmeckende Früchte tragen, die leider niemand aberntet. Wenn ich Zeit habe, nehme ich mich gern der Früchte an, bevor sie vom Baum fallen und auf der Wiese verrotten. Die Kirschernte habe ich in diesem Jahr leider verpasst, aber in der letzten Woche bogen sich die Äste des großen Mirabellenbaumes unter der Last tausender kleiner, runder, roter Früchte gen Boden… Grund genug mir einen Korb zu schnappen, einige davon zu ernten und lecker Marmelade zu kochen.

IMG_0893-001

Man nehme:

  • 1 kg Mirabellen (entsteint, geschnitten)
  • 500 g Zwetschgen (entsteint, geschnitten)
  • 500 g Gelierzucker 3:1
  • 1 TL Zimt
  • einen Schluck Amaretto (nach Geschmack)

Das Entsteinen – besonders der Mirabellen – erfordert etwas Geduld, es ist die Mühe aber auf jeden Fall wert. Ich habe die Mirabellen geviertelt, die Zwetschgen geachtelt. Die geschnittenen Früchte in einen großen Topf füllen, mit dem Gelierzucker vermengen und etwa 15 Minuten ziehen lassen. In der Zwischenzeit einige Schraubgläser (bei mir hat die Menge für 6 Gläser a 350 ml gereicht) mit kochendem Wasser sterilisieren und auf einem sauberen Geschirrhandtuch abtropfen lassen. Die Frucht-Zucker-Mischung unter ständigem Rühren zum Kochen bringen, dann den Zimt und nach Belieben einen kräftigen Schluck Amaretto hinzufügen. Ich habe die Mischung außerdem kurz mit dem Pürrierstab bearbeitet, so dass aber noch einige Fruchtstücke zurückbleiben – das ist Geschmackssache. Etwa 3 Minuten kochen lassen (Gelierprobe), dann sofort in die vorbereiteten Gläser füllen, den Deckel fest aufschrauben und kopfrum für etwa 15 Minuten stehen lassen. Danach die Gläser umdrehen und abkühlen lassen – fertig! Die Marmelade hält sich – wenn man sauber gearbeitet hat – mehrere Monate, bei uns ist sie aber üblicherweise innerhalb weniger Wochen aufgefuttert.

Advertisements

2 Antworten zu “Mirabellen-Zwetschgen-Marmelade

  1. Hallo Süße, warum muß ich über Deinen Block erfahren, daß sich bei dir so eine leckere Marmelade befindet???? Ich hoffe auf eine Kostprobe!!!!! HDL Micky

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s