Vietnam – Hoi An, Weltkulturerbe & Strandparadies

Einer meiner Lieblingsplätze in Vietnam ist definitiv die kleine Stadt Hoi An. Obwohl sich hier (auch wegen des nahegelegenen Cua Dai Strandes) reichlich Touristen tummeln, hat die Altstadt einen unglaublichen Charme. Kleine bunte Häuser mit ordentlich Patina, Fahrräder, Rikschas und Lampions, Garküchen, Boote und Tempel. Entlang der Gassen bieten zahllose Künstler und Schneider Ihre Waren feil und kleine Restaurants und Cafés laden zum Verweilen ein – ein Mekka für Fotografen! Leider war bei meinem letzten Besuch das Wetter nicht sehr schön – wie so oft, wenn ich mal einen Nachmittag frei habe. Trotzdem habe ich einige schöne Schnappschüsse machen können, und während des Regens ließ ich mir in einem der Cafès einen leckeren vietnamesischen Eiskaffee schmecken… jetzt habe ich Fernweh!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s